Drucken

Depressionen durch Vitaminmangel?

Es sind handfeste Fakten, die uns hier begegnen. Mangel an Vitamin D und/oder Mangel an B-Vitaminen sind zwei Hauptgründe für Depressionen. Diese Mängel sind im Blut feststellbar. Während man Vitamin D-Mangel direkt misst, drückt sich Mangel an den wichtigen Vitaminen B6, Folsäure und B12 durch erhöhten Homocysteinspiegel im Blut aus. Beide Untersuchungen bezahlt die Kasse nicht, aber sie können lebensrettend sein. Lesen Sie hier, worauf Sie achten müssen.

weiterlesen...