Drucken

Einführung

Gesundheit gehört zu den Grundbedürfnissen im menschlichen Leben. Wir alle streben im Innersten unseres Herzens nach Glück, Geborgenheit und eben auch nach Gesundheit. Wie aber finden wir in einer von Krisen geschüttelten Welt den Zugang zu unserer körperlichen, emotionalen und spirituellen Gesundheit? Sicherlich nicht allein durch die fragwürdigen Forschungen und Produkte aus der chemischen Industrie. Im Gegenteil: Die Gesunderhaltung, aber auch die Heilung vieler chronischer Leiden unterliegt allein den Gesetzen der Natur.

Lesen Sie im Netzwerk Gesundheit die Infos von Experten sowie Erfahrungsberichte von gesundheitsbewussten Menschen sowie Therapeuten zu Themen wie Natur und Gesundheit, Hilfe durch Natursubstanzen bei Krankheit und zur Erhaltung der Gesundheit, Umweltschutz, ganzheitliches Wirtschaften und neue Naturforschung. Die Beiträge sind sowohl für Laien als auch für Fachleute erstellt worden. Jeder Beitrag kann aus dem Archiv mittels der Suchfunktion abgerufen werden. Geben Sie ein Stichwort ein und finden Sie zu Ihrem Anliegen die Beiträge, gereiht nach Wirkstoffen oder Indikationen. Im Downloadbereich finden Sie zusätzlich zu unserer Stichwort- Suchfunktion einige ausgewählte Informationsblätter. Sämtliche Informationen, die wir Ihnen auf dieser Vereins-Website zur Verfügung stellen, sind völlig kostenlos!

Beteiligen Sie sich gleichzeitig am Wissens- und Erfahrungsaustausch unseres Netzwerk Gesundheit, nutzen Sie unser Kontakt-Formular. Hier können Sie bequem Ihre Fragen, Anliegen und Erfahrungen mailen und so anderen Menschen mit Ihrem Wissen und Ihren Erfahrungen helfen! Auch laden wir Sie herzlich ein, sich für unseren Newsletter anzumelden, einmal monatlich und ebenso gratis. Gesundheit beginnt mit der richtigen Information. Bringen wir Schwung in das erstarrte Gesundheitssystem und bleiben wir natürlich gesund!

Dr.phil. Doris Steiner-Ehrenberger ist Initiatorin des Vereins Netzwerk Gesundheit:

101018 bild doris verkleinert"Natursubstanzen übten schon immer eine besondere Faszination auf mich aus. Nach meinem Publizistik-Studium hörte ich zunächst andere darüber sprechen, als ich als Wissenschaftsjournalistin viele Interviews mit Vertretern der Komplementärmedizin führte. Doch bald folgten eigene Erfahrungen, die ich in Büchern wie „Wege der Reinigung“ zusammen mit Dr. Rüdiger Dahlke, aber auch in Artikeln und Seminaren weitergab. Mein Wissen über Natursubstanzen wurde von Anfang an durch meine persönlichen Erfahrungen mit energetischem Austesten erweitert. Vor allem die Arbeit mit dem Biotensor ermöglichte mir, in Natursubstanzen mehr zu sehen als die Analyse der Wirkstoffe vermuten ließe. Dazu gehört auch, Natursubstanzen als Vermittler von Ordnung zu erfahren. Die Ordnung in der Natur, die Rhythmen und die Kraft des Lebendigen zu erkennen, stärkte meinen Glauben an die Heilkraft der Natursubstanzen.

Die Gründung des Vereins „Netzwerk Gesundheit“ geht auf die Idee eines vernetzten Gesundheitswesens zurück, wo die Naturheilkunde und das Wissen um die Wirksamkeit von Natursubstanzen einen besonderen Platz einnehmen. Diesen ganz besonderen Platz haben sie auch in meinem Leben, beschäftige ich mich  doch seit mehr als 10 Jahren mit Natursubstanzen aus aller Welt, die ich als Nahrungsergänzungsmittel einsetze. Innerhalb unserer Firmen ist es meine Aufgabe, die Erfahrungen an ein Therapeuten-Netzwerk weiterzugeben. So ist im Laufe der Jahre die Schriftenreihe „natur & therapie“ entstanden, die das gesammelte Wissen zu vielen Natursubstanzen enthält und die nun zusammen mit Erfahrungsberichten und Newslettern die Basis zu dieser Website darstellt."