Ethno Medizin  Raum & Zeit
Wulfing von Rohr interviewt Dr. Doris Ehrenberger, Expertin für Naturheilkunde
Video Interview Wulfing Rohr und Doris Steiner-Ehrenberger  Video Starten Playknopf
Dr. Doris Steiner-Ehrenberger geht es um die Rückbesinnung der Menschen auf die Geschenke der Schöpfung, den Respekt gegenüber der Natur und die sinnvolle Nutzung der Kräfte und Pflanzen aus der Natur sowie die Anerkennung der Medizinkulturen der Naturvölker. Sie geht in diesem Gespräch auf wesentliche Grundlagen der Gesundheit und Heilung ein und spricht auch über einen ausgesprochen weiblichen Zugang und Weg zu Gesundheit und Heilung. Dr. Doris Ehrenberger stellt einige wesentliche Nahrungsergänzungs- und Naturheilmittel vor, darunter auch so ungewöhnliche wie Reishi 4-Sorten-Extrakt, Baobab-Fruchtpulver; natürliche Vitamin-B-Komplexe aus Quinoa und Krill-Öl, das noch höherwertige Omega 3-Fettsäuren als Fischöl enthält. Schließlich ruft sie dazu auf, dass wir noch bewusster und eigenverantwortlicher mit unserer Gesundheit im Zusammenspiel mit den wirklich natürlichen Gaben von Mutter Erde umgehen.

2016 4 cover LEBE natürlich - das Magazin für Natur und Therapie
...eine Initiative des Vereins Netzwerk Gesundheit. Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, Informationen rund um das Thema "Einsatz von Natursubstanzen" einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Jahresabonnement: Durch eine Mitgliedschaft beim Verein Netzwerk Gesundheit erhalten Sie das Magazin viermal jährlich frei Haus geliefert! Der Beitrag für eine Jahresmitgliedschaft beträgt lediglich € 20,- im Jahr.
Interesse? Kontaktieren Sie uns - wir freuen uns auf Sie!

Das LEBE natürlich Magazin zum download!

Drucken

Magnesium

Manche bezeichnen ihn als wichtigsten Mineralstoff, als A und O der Gesundheit, speziell ab der Lebensmitte. Jedenfalls ist Magnesium der Nährstoff, der häufig dringend fehlt. Je älter wir werden und je mehr wir uns dem heutigen Lebensstil mit viel Stress und magnesiumarmer Ernährung hingeben, desto größer werden die Folgeschäden. Der Körper verhärtet, wird unflexibel und für eine Vielzahl von Krankheiten anfällig. Nicht alle Magnesiumpräparate sind gleich gut aufnehmbar. Mit dem „richtigen" Magnesium sind wir jedoch regenerationsfähig bis ins hohe Alter!

weiterlesen...

Drucken

Herbstzeit ist Teezeit

Im 17. Jahrhundert brachte die Holländische Ostindische Kompanie Grüntee aus Japan und Schwarztee aus China nach Europa. Waren früher nur wenige Teesorten bekannt, erfreut man sich heutzutage an einer Vielzahl herrlich duftender, wohltuender Tees. Vor allem in den Herbst- und Wintermonaten, wenn man sich mehr ins Heim zurückzieht und ruhige Stunden genießt,gewinnt das Heißgetränk wieder an Bedeutung.

weiterlesen...

Drucken

Im Galopp in die Erschöpfung - Stress und Nebennierenschwäche

Ist unsere Gesellschaft schuld? Haben wir zu viel Druck? Leben wir falsch? Mit den falschen Prioritäten? Ewige Zeitnot, Vielfachbelastung, Existenzangst, seelisches Leid sowie der Anspruch allem gerecht zu werden, machen aus so manchem Leben eine Hochschaubahn. Ahnungslos schlittert man als Folge davon in eine Nebennierenschwäche, in Depression, Burnout oder eine andere der vielen Stress-Folgeerkrankungen. Oft sogar erst in dem Moment, wenn die Belastung schon vorbei ist. Erkennen Sie, ob Sie gefährdet sind und starten Sie rechtzeitig ein Regenerationsprogramm!

weiterlesen...

Drucken

Sonnenvitamin D

Die Naturvölker verehren die Sonne als lebensspendende Kraft - auch in spiritueller Hinsicht. „Vater Sonne", das männliche Prinzip, ist die Verbindung zum Kosmos. Er gilt wie die Erde als lebendiges Wesen.Ohne Sonne und „seine" Umarmung gäbe es kein Leben auf Mutter Erde und auch keine Kinder. Ein schönes Bild, das auch in Europa Tradition hat, aber längst vergessen ist. Es ging auch das Bewusstsein verloren, wie wichtig der Aufenthalt in der Natur, speziell in der Sonne ist. Vitamin D-Mangel ist daher ein ernstes Thema. Das Sonnenvitamin ist nicht nur für die Knochen extrem wichtig, sondern nahezu für alle Organe und die Steuerung von 200 Genen. Es ist an der Vermeidung von chronischen Erkrankungen beteiligt und die vielleicht beste Vorbeugung gegen akute Infekte.

weiterlesen...

Drucken

Training fürs Immunsystem

Bis zu zwölf Erkältungserkrankungen pro Jahr machen Kinder im Kindergartenalter jährlichdurch. Diese Infekte sind zwar Training für das Immunsystem, doch wenn die ganze Familie bis hin zu Oma und Opa regelmäßig darnieder liegt, fragt man sich schon, ob man nicht mit natürlichen Mitteln Abhilfe schaffen kann. Ja, man kann! Wer bereits zu Beginn des Herbstes aktiv wird, erspart sich so manchen Tag im Bett.

weiterlesen...