natursubstanzen header 1

Muskelschmerzen

(in Frage kommende Mittel, ideal: energetisches Austesten)


Cissus Kps
Tagesdosierung: 3x1 Kps
Wirkung: Fördert den Muskelaufbau.


Aminosäuren I Kps
Tagesdosierung: 2x4 Kps
Wirkung: Aminosäuren zur Muskelregeneration.


Vitamin-B Komplex aus Quinoa Kps
Tagesdosierung: 2 Kps
Wirkung: Vitamin-B Komplex hilft bei der Regeneration der Muskulatur mit, fehlt oft bei Muskelschmerzen.


Krillöl premium +Astaxanthin (wahlweise +Vit D3 +Vit K2 Kps)
Tagesdosierung: 1 Kps oder auch mehr (Tagesdosierung Krillöl premium + Vitamin D: 1 Kps oder mehr)
Wirkung: Astaxanthin reichert sich in Muskeln an, schützt sie vor Oxidation, leistungssteigernd. Bei Vitamin D-Mangel kommt es häufig zu Symptomen wie schwache Muskeln (vor allem in den Oberschenkeln), Schmerzen in Knochen und Muskeln, Muskelzucken. Bei nächtlichen Wadenkrämpfen, die durch Magnesium nicht besser werden, Schmerzen im Rücken und Nacken, nachts schlimmer werdend und bei Anstrengung.


Löwenzahn
Tagesdosierung: Löwenzahnwurzel 3x1 Kps, Löwenzahnblatt 3x2 bis 3x3 Kps
Wirkung: Löwenzahn stärkt den Bewegungsapparat und wird aufgrund seiner stoffwechselanregenden Wirkung bei Schmerzen in Muskeln und Sehnen angewendet.


Vitamin-B Komplex aus Quinoa Kps
Tagesdosierung: 2 Kps
Wirkung: Vitamin-B Komplex fehlt oft bei Muskelschmerzen.


Silizium füssig
Tagesdosierung: 3x1 Tl bis 2x1 EL in Wasser
Wirkung: Entgiftet Schwermetalle, vor allem Aluminium, oft Schmerzrückgang bei Fibromyalgie.


Krillöl premium + Astaxanthin + Vitamin D3 + Vitamin K2 Kps
Tagesdosierung: 1 Kps oder mehr
Wirkung: Vitamin D kann bei Muskelschmerzen helfen. 60-90% der chronischen Schmerzpatienten haben einen Vitamin D-Mangel.


Champignon mit natürlichem Vitamin D2 + Vitamin K2 Kps
Tagesdosierung: 1-5 Kps
Wirkung: Muskelschmerzen kommen auch von Vitamin D-Mangel, vor allem im Rücken und Nacken.


Acerola + Zink Kps
Tagesdosierung: 1 Kps
Wirkung: Auch Vitamin C-Mangel kann Ursache für Muskelschmerzen sein.


Vulkanmineral Plv
Tagesdosierung: 2 Messerspitzen in Wasser
Wirkung: Bindet Giftstoffe, entlastet Darm und indirekt die Leber, entsäuert, Körper ist dadurch mit weniger Schlacken belastet, als Bad entsäuernd.

Zum Seitenanfang