natursubstanzen header 1

Nierenschwäche

(in Frage kommende Mittel, ideal: energetisches Austesten)


Cordyceps Vitalpilz Kps
Tagesdosierung: 2x2 bis 3x2 Kps
Wirkung: Stärkt die Nierenenergie und regt die Nierentätigkeit an, verbessert die Nierenfunktion – auch sehr wirksam bei Nierenentzündung und nach Nierentransplantation, schützt die Niere bei Kontrastmitteluntersuchungen.


Tulsi - Indisches Basilikum
Tagesdosierung: 1-3 Tassen
Wirkung: Tulsi stärkt die Nieren und löst Nierensteine. Es senkt den Harnsäurespiegel und entgiftet.


Silizium flüssig
Tagesdosierung: 3x1 Tl bis zu 2x1 El in Wasser
Wirkung: Silizium unterstützt die Nierenfunktion.


Akazienfaser Plv
Tagesdosierung: 3x1 gestrichener El in Wasser oder Saft
Wirkung: Entlastung der Nieren durch verringerte Harnsäureproduktion.


Reishi oder Agaricus oder Coriolus Vitalpilz Kps
Tagesdosierung: 2x2 bis 3x2 Kps
Wirkung: Entzündungshemmend, immunmodulierend, stärkt die Nierenenergie.


Champignon mit natürlichem Vitamin D2 + Vitamin K2 Kps
Tagesdosierung: 1-5 Kps
Wirkung: Bei Nierenschwäche kommt oft Vitamin D-Mangel vor.


Yucca Brokkoli Kps
Tagesdosierung: 2x1 Kps
Wirkung: Entlastet die Nieren bei der Entgiftungsarbeit durch Regulierung und Stärkung des Darms.

Zum Seitenanfang