natursubstanzen header 1

Bakterielle Infekte

(in Frage kommende Mittel, ideal: energetisches Austesten)


Grapefruitkernextrakt Kps
Tagesdosierung: 3x2 Kps oder alle 2-3 Stunden 2 Kps
Wirkung: Bei Bakterien, Viren und Pilzen, entzündungshemmend, natürliches Antibiotikum.


Reishi oder Cordyceps oder Agaricus oder Hericium Vitalpilz Kps
Tagesdosierung: 3x3 Kps oder mehr
Wirkung: Alle Vitalpilze balancieren das Immunsystem und wirken antibakteriell, speziell gute Erfahrungen mit Cordyceps bei Borreliose und Streptokokken und wirkt auch vorbeugend gegen bakterielle Erkrankungen. Speziell gute Erfahrungen mit Hericium bei Neuro-Borreliose.


Coriolus Vitalpilz Kps
Tagesdosierung: 3x3 Kps oder mehr
Wirkung: Wie alle Vitalpilze balanciert das Immunsystem aus und wirkt antiviral, speziell gute Erfahrungen bei Borreliose, Streptokokken, auch Staphylokokken, E. coli, Klebsiellen, Listerien, Toxoplasmose.


Curcumin
Tagesdosierung: 3x1 Kps
Wirkung: Wirkt aufgrund seiner antibiotischen Eigenschaft gut bei bakteriellen Infekten, auch auf den MRSA-Krankenhauskeim Staphylococcus aureus.


Artemisia annua
Tagesdosierung: chronisch/vorbeugend 1x4 Kps, akut 2x8 Kps
Wirkung: Gegen jede Art von Erreger. Wichtiges Mittel gegen Borreliose. Artemisia öffnet die Zelle, die den Borrelien als Versteck. Bei Antibiotikabehandlung dazu geben. Wenn keine Antibiotikabehandlung durchgeführt wird, etwa in der chronischen Phase, mit kolloidalem Silber und einem Vitalpilz kombinieren.


Weihrauch
Tagesdosierung: 3x1 Kps
Wirkung: Mit Weihrauch lassen sich sämtliche Entzündungen, die durch Bakterien ausgelöst werden, begleiten. Lyme Arthritis (Borreliose) wird durch Hemmung der entzündungsauslösenden Leukotriene positiv beeinflusst.


Lactobac Darmbakterien Kps
Tagesdosierung: 1-2 Kps
Wirkung: Erzeugt Acidophilin, ein körpereigenes Antibiotikum, begleitend bei allen Infekten, durch Studien belegte Unterdrückung des Helicobacter-Wachstums und etwa 40 andere Schadbakterien.


Tulsi - Indisches Basilikum
Tagesdosierung: 1-3 Tassen
Wirkung: Tulsi hilft bei Erkältungen, Grippe. Es reinigt die Atemwege bei verstopften Nasennebenhöhlen, vor allem aber ist seine antibakterielle Wirkung nachgewiesen, etwa beim MRSA-Krankenhauskeim Staphylococcus aureus.


Moringa
Tagesdosierung: 3x2 bis 3x3 Kps
Wirkung: Moringa hilft bei Infektionen durch Viren, Pilze und Bakterien. Moringa hat entzündungshemmende Wirkung.


Granatapfel Kps
Tagesdosierung: 1 Kps
Wirkung: Wirkt antibakteriell, etwa bei Paradontitis.


Baobab Plv
Tagesdosierung: 2 El und mehr
Wirkung: Antibakteriell, entzündungshemmend, schmerzstillend, fiebersenkend, gegen Husten.


Silizium flüssig
Tagesdosierung: 3x1 Tl bis zu 2x1 El in Wasser
Wirkung: Silizium wirkt entzündungshemmend und aktiviert das Immunsystem gegen Bakterien, Viren und Pilze.


Sternanis Kps
Tagesdosierung: bis zu 3x4 Kps
Wirkung: Antibakteriell, etwa bei Bronchitis und Lungenentzündung.


Vulkanmineral Plv
Tagesdosierung: 1 gestrichener Tl in Wasser
Wirkung: Wirkt als unverdaulicher, nicht blähender Ballaststoff, der Gifte eines gestörten Darmmilieus (Gifte von Bakterien und Pilzen, Fäulnis- und Gärungsgifte) bindet, immunaktivierend, bei Borreliose.


MSM Kps
Tagesdosierung: 3x1 Kps
Wirkung: Natürliche Schwefelverbindung, versieht die Schleimhäute mit einem Schutzfilm gegen Allergene, Bakterien, Viren, Pilze, bei Gastritis, Blasenentzündung und anderen Infekten.

Zum Seitenanfang