natursubstanzen header 3

[pb_text]

Erfahrungsberichte Kolloide Tiere nach Indikationen

Die hier veröffentlichte Erfahrungsberichte sendeten uns Therapeuten des Netzwerk Gesundheit und Privatpersonen.
 
Wählen Sie nach Anfangsbuchstaben

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


Aggression

Siebenjährige Hündin, mit anderen Hündinnen absolut unverträglich. Sie bekommt für rund zwei Wochen jeden Tag in der Früh zwei bis drei Sprüher des kolloidalen Goldes auf den Kopf. Danach darf eine, ihr völlig fremde Hündin, sogar ins Haus und sie ignoriert sie mehr oder weniger.

Hund aggressiv, traumatisiert, aus einer Tötungsstation im Ausland gerettet, bekam jeden Tag kolloidales Gold, das er sehr gerne aus der Hand schleckte, oft sogar einen Nachschlag verlangte. Symptome wie starkes Hecheln, Aufschrecken im Schlaf und auch das aggressive Verhalten besserten sich. Nach einigen Monaten mochte er das Gold nicht mehr trinken, zeigte damit an, es wird nicht mehr gebraucht.

Hund aggressiv gegen Menschen, ist missbraucht und misshandelt worden, sollte eingeschläfert werden. In letzter Minute fand sich ein neues Zuhause, wo man leider auch an die Grenzen kam und verzweifelte. Durch die Gabe von kolloidalen Gold verbesserte sich sein Verhalten und er konnte in der Familie bleiben.

Alterserscheinungen

Alte Katze, die nicht mehr gefressen hat, bekommt drei bis vier Tropfen kolloidales Germaniumöl und etwas Transformer Biophotonenpulver täglich in ein Blatt Schinken gerollt. Sie isst und spielt wieder.

Analdrüse endzündet

Hund 4 Jahre, ständig entzündete Analdrüse, mit kolloidalem Silberöl täglich lokal und zwei Tage lang Reishi Vitalpilz übers Futter gestreut, ging die Entzündung ohne Antibiotika zurück.

Augenentzündung

Eine ältere Katze bekommt eine starke, eitrige Augenentzündung. Mehrmals täglich ein Tropfen kolloidales Silber hilft unglaublich schnell.

Katze mit halbgeschlossenem, tränendem Auge. Nach vier Tagen Reinigung des äußeren Auges mit kolloidalem Silber auf einem Wattepad zweimal täglich, ist die Entzündung abgeklungen.

Katze mit chronischen Augenentzündungen und Schnupfen, energetisches Austesten ergab Reishi Vitalpilz und kolloidales Silber zum Auswaschen der Augen. Der Schnupfen ging zurück, die Augenentzündung ebenfalls.

Darmtumor beim Hund

Hündin 12, 9 cm großer Darmtumor, inoperabel. Eine kinesiologische Testung ermittelt Coriolus Vitalpilz, Hericium Vitalpilz, Papayablatt Tee, kolloidales Germanium, später auch noch Chaga Vitalpilz. Der Tumor ist zwar noch da, er dürfte sich aber abgekapselt haben, denn der Hund hat keine Schmerzen mehr, ist vital, geht täglich 1,5 Stunden spazieren, frisst, alles ganz normal. Er kann auch wieder auf dem Rücken liegen, was zuvor unmöglich war.

Ekzem

Hund mit immer wiederkehrenden Ekzemen, die durch Lecken entzündet waren und bluteten. Er bekam Reishi Vitalpilz ins Futter und die Wunden wurden mit kolloidalen Gold betupft. Der Leckzwang ließ schnell nach und alles verheilte.

Geschwüre im Hals

Hund mit Geschwüren im Hals bekommt drei bis vier Tropfen kolloidales Germaniumöl und etwas Transformer Biophotonenpulver täglich in ein Blatt Schinken gerollt, die Geschwüre bilden sich zurück. Anfangs bekam er noch etwas Reishi Vitalpilz zusätzlich.

Herpes

Katze hat schon zum zweiten Mal Herpes. Sie bekommt den Inhalt einer Kapsel Aminosäure Lysin ins Futter gemischt und zusätzlich immer wieder kolloidales Silberöl auf die betroffene Stelle. Diesmal verschwindet der Herpes in kürzester Zeit wieder und tritt - zumindest seit nun einem dreiviertel Jahr - nicht mehr auf.

Katzenschnupfen

Katze 12, akuter Katzenschnupfen wird mit Reishi Vitalpilz (3x täglich mit etwas Wasser verdünnt ins Maul gespritzt) und kolloidalem Silber (aufs Fell gesprüht, das sie ableckt) zwei Wochen lang behandelt. Dann ist die Katze über den Berg, frisst wieder normal und hat keine Krankheitsanzeichen mehr.

Leberabszess beim Hund

Chihuahua, 10, seit er ganz klein ist, hat er einen Lebershunt aufgrund einer Fehlbildung. Dort entsteht nach Jahren ein Abszess und drückt auf den Magen. Der Hund hat eine starke Entzündung, ist nicht vital. Es wäre eine OP nötig, doch sie ist sehr riskant. Es wird eher dazu geraten, den Hund einzuschläfern. Die Gabe von Reishi Vitalpilz (2x1 Kps.), kolloidalem Germanium (5 Sprühstöße) und Weihrauch (1 Kps.) täglich sowie CBD-Öl (1 Tropfen) bringt zusammen mit einem Medikament eine sofortige Umstimmung. Der Hund frisst, spielt und bewegt sich wieder wie früher.

Lebererkrankung und Herzinsuffizienz

Hund, 13 Jahre, hat eine Lebererkrankung mit Wasser im Bauchraum und Herzinsuffizienz. Vom Tierarzt bekam er nur noch palliative Behandlung. Nach Rücksprache mit dem Tierarzt wurde das Tier zusätzlich mit Reishi Vitalpilz und kolloidalem Gold behandelt. Eine Besserung trat laut Halterin sehr schnell ein, wenige Tage später beim Kontrollbesuch bestätigte sich das. Die Tierärztin unterbrach staunend die Begrüßung mit den Hundehaltern, weil sie nicht glauben konnte was sie sah. Ein Jahr später: Der Hund lebt, bekommt weiterhin die Substanzen und ist laut Hundehalterin wieder der Alte.

Leberkrebs

Ein betagter Pudel sollte eingeschläfert werden, da er Leberkrebs mit mehreren Metastasen in der Lunge hat. Das war vor einem Jahr. In der Zwischenzeit sind der Lebertumor und die Metastasen völlig verschwunden. Der Hund bekam Papayablatt Tee (den er freiwillig in großen Mengen trank), kolloidales Germanium und den Reishi Vitalpilz.

Leukose

Katze 6, dank drei bis vier Tropfen kolloidalem Germaniumöl und etwas Transformer Biophotonen Pulver täglich (in ein Blatt Schinken gerollt), geht es der Katze trotz der lebensbedrohlichen Erkrankungen sehr gut. Sie nimmt zu und zeigt keinerlei Beeinträchtigung. Anfangs bekam sie noch etwas Reishi Vitalpilz zusätzlich.

Mastzellentumor

Hund 8 Monate alt, bereits zum zweiten Mal Mastzellentumore/Mastozytose. Durch Einreiben mit Germaniumöl 2 x tgl. 3 Monate lang bilden sie sich wieder zurück.

Morbus Cushing

Hund, 8 Jahre, vor einem Jahr wurde Morbus Cushing diagnostiziert aufgrund eines sehr hohen Kortisolspiegel von 89 µg/dl (Normalwert liegt beim Hund bis 15 µg/dl). Der Hund hat große Lymphome und zahlreiche Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Mit ausgetesteter Nahrung und Akazienfaser sowie kolloidalem Zink und kolloidalem Silber sind nicht nur die Lymphome kleiner geworden, der Kortisolspiegel liegt nun mit 11 µg/dl im Normbereich.

Nervenschaden

Meerschweinchen mit gefühllosem Bein aufgrund eines Nervenschadens: Der Tierarzt rät zur Amputation. Nach drei Wochen Behandlung mit Germaniumöl und einer Woche Gabe einer halben Kapsel Hericium Vitalpilz kann das Tier wieder auftreten, bis auf eine Zehe haben alle wieder Gefühl.

Schleimbeutelentzündung beim Hund

Hund, 11 Jahre, Schleimbeutelentzündung am Sprunggelenk mit wässriger Füllung. Eine 2-monatige medikamentöse Behandlung mit Entzündungshemmern brachte keine Besserung. Erst MSM, Reishi Vitalpilz, kolloidales Germanium (äußerlich und innerlich) und kolloidales Silizium bringen nach knapp 3 Wochen den gewünschten und anhaltenden Erfolg.

Sturz, Kuh

Kuh stürzte auf der Weide ab und sollte eingeschläfert werden, acht EL kolloidales Silizium und 10 Kps. MSM täglich, die Kuh steht schnell wieder und bekam später ein Kalb.

Struppiges Fell, zu geringe Harnmenge

Katze, 12 Jahre alt, setzte nur kleine Mengen Urin ab, das Fell war struppig und sie hatte Hautschuppen. Tägl. 1/2 Kaps. Cordyceps Vitalpilz und 1/2 Kps. MSM, verteilt auf 2 Mahlzeiten. Außerdem tägl. 1 Tropfen koll. Silizium auf das Pfötchen gegeben, das sie gierig abgeschleckt hat.  Nach einigen Tagen setzte sie wieder größere Menge Urin ab und das Fell begann wieder zu glänzen.

Tumor und Metastasen

Katze mit einem Tumor und Metastasen hat laut Tierarzt keine Woche mehr zu leben. Die Besitzerin gibt ihr den Transformer intense, 1 Messerspitze auf jedes Futter und 10 Sprüher kolloidales Germanium über den Tag verteilt ebenso auf das Futter. Nach drei Wochen lebt die Katze immer noch. Eine Nachuntersuchung ergibt, dass kein Tumor und keine Metastasen mehr festgestellt werden können.

Wasser in der Lunge

Pudel, 15 Jahre, Wasser in der Lunge, Verdacht auf Krebs, sehr schlechter Zustand. Der Hund bekommt kolloidales Germanium, Papayablatt Tee und Reishi Vitalpilz, erholt sich wieder, zeigt keine Beeinträchtigung mehr nach nur kurzer Zeit.

Würmer

Kater, 5, vertrug Entwurmungstabletten immer schlecht, daher wurde versucht, einem Wurmbefall mit natürlichen Mitteln beizukommen. Er bekommt an zwei Tagen kolloidales Silber, Selen und Kupfer je zwei Tropfen (ein bis zwei Pumpstöße), nach fünf Tagen Pause bekommt er das wieder, nach weiteren fünf Tagen Pause noch ein drittes Mal. Danach werden keine Würmer mehr festgestellt (24 Stunden Sammelstuhl).

Zahnstein beim Hund

Frau, 50, ständig Zahnfleischentzündung, verwendet kolloidales Ozonöl auf der Zahnpasta und hat dadurch wesentlich weniger Zahnsteinbildung sowie keine Zahnfleischentzündungen mehr.

Zecken

Katze, offene Stellen durch Zeckenhalsband, als Alternative wird kolloidales Silber in den Nacken gesprüht) ausprobiert. Der Zeckenbefall lässt schlagartig nach, sie bekommt nun gar keine Zecken mehr.

[/pb_accordion_item][/pb_accordion]

Zum Seitenanfang