natursubstanzen header 1

ADS (ADHS) Syndrom

(in Frage kommende Mittel, ideal: energetisches Austesten)

Krillöl premium + Astaxanthin Kps
Tagesdosierung: Kinder 1 Kps, später auch jeden 2 Tag
Wirkung: Verbessert Gehirnstoffwechsel, Energiebereitstellung, Lernvermögen, Konzentrationsfähigkeit und den für Ausgeglichenheit und Antrieb so wichtigen Dopamin- und Serotoninspiegel.

Vitamin-B Komplex aus Quinoa Kps
Tagesdosierung: Kinder 1 Kps
Wirkung: Hat große Bedeutung für Nerven, Stimmung, Stresstoleranz und Gehirnfunktionen. Ist die Stoffwechselstörung HPU die Ursache, gelingt Besserung nur durch Vitamin-B Komplex und Zink.
 
Eisen-Chelat Kps
Tagesdosierung: 1 Kps oder jeden 2. Tag eine Kps
Wirkung: Eisenmangel macht müde, infektanfällig und unkonzentriert.
 
MSM Kps
Tagesdosierung: Kinder 1-4 Kps.
Wirkung: Natürliche Schwefelverbindung, bei Verdacht auf ADS durch Schwermetallbelastung.

Aminosäuren I und III Kps
Tagesdosierung: Kinder nehmen 2x1 Kps von Amino I bzw 2x1 Kps von Amino III
Wirkung: Aminosäuren I enthält alle essentiellen Aminosäuren, wobei Glutamin, Lysin und Valin besondere Bedeutung haben bei ADS. Aminosäuren III enthält Cystein und Taurin, die bei ADS wichtig sein können.

Vulkanmineral Plv
Tagesdosierung: 2x1 Messerspitze in Wasser
Wirkung: Bindet Giftstoffe, entlastet Darm und indirekt die Leber, bei ADHS durch Schwermetalle.

Gerstengras
Tagesdosierung: Kinder 6-10 Kps
Wirkung: Oft hilft Gerstengras aufgrund seines immensen Nährstoffreichtums.
Zum Seitenanfang