natursubstanzen header 1

Allergie

(in Frage kommende Mittel, ideal: energetisches Austesten)

Reishi Vitalpilz Kps
Tagesdosierung: 2x2 bis 2x6, als Soforthilfe 2 bis 6 Kps, schon im Vorfeld nehmen
Wirkung: Unterstützt und balanciert maßgeblich das Immunsystem, unterbricht die Histaminausschüttung im Akutfall und stoppt allergische Reaktionen, Entzündungen an Haut und Schleimhäuten lassen nach, Unruhe legt sich, die Leberentgiftung wird gestärkt. Bei allen Allergietypen, Einnahme idealerweise schon einen Monat vor der Belastungszeit. Bei Heuschnupfen und anderen Allergiesymptomen, wichtig bei allergischem Asthma: Reishi erhöht die Sauerstoffversorgung 
 
Traubenkernextrakt Kps (pur, hochdosiert)
Tagesdosierung: 2x1 bis 3x1 Kps
Wirkung: OPC senkt die Histaminausschüttung und reduziert Allergiesymptome im Akutfall oft sehr erfolgreich, nicht auf leeren Magen
 
MSM Kps
Tagesdosierung: 3x1 Kps
Wirkung: Natürliche Schwefelverbindung, versieht die Schleimhäute (Lunge, Nasennebenhöhlen) mit einem Schutzfilm, der sie vor potentiellen Allergenen schützt, entzündungshemmend, Einnahme idealerweise schon einen Monat vor der Belastungszeit

Weihrauch Kps
Tagesdosierung: 3x1 Kps
Wirkung: Weihrauch ist ein natürliches Antihistaminikum. Hilft vor allem bei Heuschnupfen, allergisch bedingter Entzündung der Bindehaut und allergischen Ausschlägen (Nesselsucht)

Agaricus oder Maitake Vitalpilz Kps
Tagesdosierung: 3x1 bis 3x3 Kps
Wirkung: Balanciert ein überschießendes Immunsystem, bei Pollenallergie, allerg. Asthma und allerg. Hautreaktionen, Einnahme idealerweise schon einen Monat vor der Belastungszeit

Coriolus Vitalpilz Kps
Tagesdosierung: 3x1 bis 3x2 Kps
Wirkung: Wird häufig bei Allergien eingesetzt, da er das Immunsystem positiv und regulierend beeinflusst, gegen starke Schleimbildung, gleicht Milz-Qi-Schwäche aus, Einnahme idealerweise schon einen Monat vor der Belastungszeit

Hericium Vitalpilz Kps
Tagesdosierung: 3x1 bis 3x3 Kps
Wirkung: Vor allem bei zusätzlichen Nahrungsmittelunverträglichkeiten (etwa mitbedingt durch Leaky-Gut-Syndrom) unterstützt Hericium die Schleimhaut von Magen und Darm, balanciert das Immunsystem, Einnahme idealerweise schon einen Monat vor der Belastungszeit

Cordyceps Vitalpilz Kps
Tagesdosierung: 2x2 Kps bis mittags
Wirkung: Bei Allergien mit Nebennierenschwäche und verringerter Cortisolproduktion, Einnahme idealerweise schon einen Monat vor der Belastungszeit
 
Chaga oder Shiitake Vitalpilz Kps
Tagesdosierung: 3x1 bis 3x3 Kps
Wirkung: Balanciert das Immunsystem, saniert den Darm, Einnahme idealerweise schon einen Monat vor der Belastungszeit

Pleurotus Vitalpilz Kps
Tagesdosierung: 3x1 bis 3x3 Kps
Wirkung: Probiotisch, sehr wichtig nach Antibiotika, da eine zerstörte Darmflora Allergieneigung verstärken kann, gleicht Milz-Qi-Schwäche aus, bei Verschleimung, Einnahme idealerweise schon einen Monat vor der Belastungszeit

Polyporus Vitalpilz Kps
Tagesdosierung: 3x1 Kps
Wirkung: Reinigt die Lymphe, Entzündungsstoffe werden besser abgeführt, vor allem bei allergischen Hauterscheinungen

Aminosäure Lysin Kps
Tagesdosierung: 3 bis 6 Kps, Erwachsene 14 mg/kg, Kinder bis 12 J. 44 mg/kg
Wirkung: Hemmt kollagenverdauende Enzyme und damit den Kollagenabbau, dadurch können sich Entzündungen und Allergien nicht ausbreiten

Krillöl premium + Astaxanthin + Vit D3 + Vit K2 Kps
Tagesdosierung: 1 Kps oder auch mehr
Wirkung: Senkt Entzündungs- und Allergiebereitschaft des Gewebes (nicht bei Allergie auf Meerestiere), gleicht Immunsystem aus, bei Sonnenallergie oft Vitamin D-Mangel

Vitamin D3 + K2 liposomal
Tagesdosierung: 1x1 ml
Wirkung: Bei Vitamin D-Mangel kann es zur Sonnenallergie und verstärkter Allergieneigung kommen

Aminosäure Glutamin Pulver
Tagesdosierung: 2 Tl pro Tag (10 Gramm)
Wirkung: Regeneriert Schleimhäute und hilft den Thiolspiegel (für die DNA Reparatur) wieder aufzufüllen

Aronia Tee oder Kps
Tagesdosierung: 3 bis 6 Tassen Tee oder 2x3 Kps
Wirkung: OPC und andere Antioxidantien senken die Histaminausschüttung und reduzieren Allergiesymptome

Zink Kps
Tagesdosierung: 1 Kps
Wirkung: Zink hemmt Histaminausschüttung und ist am Histaminabbau beteiligt, wirkt an Cortisolbildung mit und lindert dadurch Entzündungsprozesse, nicht auf leeren Magen und nur kurzfristig, da die Kupferaufnahme konkurrenziert wird

Akazienfaser Pulver
Tagesdosierung: 3x1 gestrichener El in Wasser oder Saft
Wirkung: Regt Darmbakterien zur Bildung eines Schutzfilms auf der Darmschleimhaut an, bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten, die oft mit eine Rolle spielen

Micro Base (+Aronia) Basenpulver
Tagesdosierung: 2 bis 3 Tl in Wasser
Wirkung: Kalzium und Magnesium erhöhen die Reaktionsschwelle für allergische Reize, Vitamin C baut Histamin schneller ab und reduziert freie Radikale, die bei Allergien vermehrt auftreten, Aronia wirkt sich auch günstig aus bei Allergien. Magnesium stoppt die Histamin-Ausschüttung

Lactobac Darmbakterien Kps
Tagesdosierung: 1 bis 2 Kps
Wirkung: Fördert die gesunde Darmflora, schützt das Immunsystem, bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten (erzeugt Laktase, Lipase, Protease bei Enzymmangel)

Aminosäuren I Kps
Tagesdosierung: 2x4 Kps
Wirkung: Das enthaltene L-Glutamin regeneriert die Schleimhäute und hilft den Thiolspiegel (für die DNA Reparatur) wieder aufzufüllen, Methionin unterstützt den Histaminabbau

Sango Meeres Koralle Kps
Tagesdosierung: 3x2 bis 3x3 Kps
Wirkung: Kalzium und Magnesium erhöhen die Reaktionsschwelle für allergische Reize, Magnesium stoppt die Histamin-Ausschüttung
 
Vitamin B-Komplex aus Quinoa Kps
Tagesdosierung: 2x1 Kps
Wirkung: Vitamin B-Mangel kann bei Allergien eine ganz entscheidende Rolle spielen, vor allem, wenn Histamin erhöht ist, aber kein Allergieauslöser gefunden werden kann

Acerola + Zink Kps
Tagesdosierung: 1 bis 3 Kps
Wirkung: Vitamin C baut Histamin ab, Zink hemmt Histaminausschüttung und ist am Histaminabbau beteiligt, wirkt an Cortisolbildung mit und lindert dadurch Entzündungsprozesse

Vulkanmineral Pulver, tribomechanisch aktiviert
Tagesdosierung: 2x1 bis 3x1 Messerspitze in Wasser, kurmäßig ein Monat
Wirkung: Entsäuert, bindet Gifte im Darm, wirkt gegen Darmdysbiosen und Nahrungsmittelunverträglichkeiten sowie bei Histaminüberschuss

Chlorella Kps
Tagesdosierung: 2x3 Kps oder getestete Menge
Wirkung: Bei Allergien durch Schwermetallbelastung

Mariendistel + Artischocke Kps
Tagesdosierung: 2x1 Kps
Wirkung: Allergien können mit der Leber zusammenhängen
Zum Seitenanfang