natursubstanzen header 1

Blasenentzündung

(in Frage kommende Mittel, ideal: energetisches Austesten)

Baikal Helmkraut + Andrographis Kps
Tagesdosierung: 3x1 Kps
Wirkung: Zwei sehr stark entzündungshemmende Kräuter. Baikal Helmkraut ist bewährt bei Blasenentzündung oder Nierenentzündung. Die TCM nutzt Andrographis bei akuten bakteriellen Entzündungen der Harnwege. Bei Kältesymptomatik kann man Astragalus dazu kombinieren

Astragalus + Goji Beeren + Angelica sinensis Kps
Tagesdosierung: 3x1 Kps
Wirkung: Antibakteriell, stärkt das immunsystem und wärmt, verringert dadurch die Anfälligkeit für Blasenentzündung, gegen Kältesymptomatik, stärkt das Bindegewebe

Oreganoöl Kps
Tagesdosierung: 1 Kps
Wirkung: Bei Blasenentzündung, vor allem wiederkehrend trotz Antibiotika, könnte ein Biofilm bildendes Bakterium hartnäckiger Auslöser sein. Antibiotika greifen dann nicht genug und es empfiehlt sich entweder die Unterstützung durch Biofilme durchdringendes Oreganoöl parallel zum Antibiotikum oder auch alleine

Grapefruitkernextrakt Kps
Tagesdosierung: Anfangs alle 2 Stunden 2 Kps, bis 10 Kps
Wirkung: Natürliches Antibiotikum, sehr effektiv bei Blasenentzündung, jedoch nicht zusammen mit Medikamenten anwenden

Buntnessel Kps
Tagesdosierung: 2x2 Kps
Wirkung: Buntnessel verhindert das Verstecken von Bakterien in der Blasenschleimhaut, wo sie für Antibiotika nicht erreicht werden, sie werden mit dem Urin ausgespült

Cordyceps Vitalpilz Kps
Tagesdosierung: 3x2 Kps oder mehr
Wirkung: Antibakteriell, bei Streptokokken, Cordyceptin wirkt als Antibiotikum, verbessert Harnwerte, gegen häufigen Harndrang, entzündungshemmend, energetische Stärkung des Nieren- und Blasenmeridians

Coriolus oder Coprinus oder Maitake oder Shiitake oder Agaricus oder Chaga oder Reishi oder Hericium Vitalpilz Kps
Tagesdosierung: 3x2 bis 3x3 Kps
Wirkung: Vitalpilze wirken antibakteriell und entzündungshemmend, speziell die hier Genannten

Polyporus Vitalpilz Kps
Tagesdosierung: 3x1 Kps
Wirkung: Antibakteriell, entzündungshemmend und harntreibend bei Harnwegserkrankungen, wirkt gegen E. coli Bakterien

Auricularia Vitalpilz Kps
Tagesdosierung: 2x2 Kps
Wirkung: Befeuchtet durch Entzündung ausgetrocknete Schleimhäute, blutverdünnend wie ThromboAss – nicht gemeinsam mit Blutverdünnern

Traubenkernextrakt Kps (pur, hochdosiert)
Tagesdosierung: 1x1 bis 2x1 Kps
Wirkung: Entzündungshemmend, antioxidativ, OPC verhindert das Anheften von Bakterien an der Blasenschleimhaut

MSM Kps
Tagesdosierung: 3x1 Kps
Wirkung: Natürliche Schwefelverbindung, wirkt entzündungshemmend, schmerzstillend und versieht die Schleimhäute mit einem Schutzfilm, der sie vor Erregern wie Bakterien schützt

Cistus Tee
Tagesdosierung: 1 bis 4 Tassen
Wirkung: Entzündungshemmend, besonders wichtig bei Antibiotika-Einnahme, die oft Candida Pilz mit sich bringt. Bemerkenswert ist die antimykotische Wirkung bei äußerlicher und innerlicher Anwendung

Löwenzahnwurzel Kps
Tagesdosierung: 3x1 Kps
Wirkung: Löwenzahn ist aufgrund seines hohen Kaliumgehalts harntreibend, ohne dass es zu einem Mineralstoffmangel kommt. Löwenzahn kann zur Durchspülung bei Harnwegsinfekten wie Blasenentzündung gut eingesetzt werden

Sternanis Kps
Tagesdosierung: 3x2 bis 3x3 Kps
Wirkung: Bei krampfartigen Beschwerden, Reizblase

Silizium flüssig
Tagesdosierung: 3x1 Tl bis 2x1 El in Wasser
Wirkung: Entzündungshemmend, immunaktivierend, sehr bewährt bei Blasenentzündung

Brennnessel Kps
Tagesdosierung: 3x3 Kps
Wirkung: Entzündungshemmend, entwässernd

Lactobac Darmbakterien Kps
Tagesdosierung: 1 bis 2 Kps
Wirkung: Erzeugt Acidophilin (eigenes Antibiotikum), begleitend bei Infekten, gegen Bakterien, Viren, Pilze

Sägepalmextrakt + Reishi Kps
Tagesdosierung: 3x1 Kps
Wirkung: Beide Natursubstanzen wirken entzündungshemmend und Reishi auch antibakteriell als Nebeneffekt, Sägepalmextrakt wird hauptsächlich für die Prostata eingesetzt
Zum Seitenanfang