natursubstanzen header 1

Borreliose

(in Frage kommende Mittel, ideal: energetisches Austesten)

Artemisia annua Kps
Tagesdosierung: chronisch/vorbeugend 1x4 Kps, akut 2x8 Kps
Wirkung: Gegen jede Art von Erreger. Wichtiges Mittel gegen Borreliose. Artemisia öffnet die Zelle, die den Borrelien als Versteck dient. Bei Antibiotikabehandlung dazu geben. Wenn keine Antibiotikabehandlung durchgeführt wird, etwa in der chronischen Phase, mit Moringa, Eisen (verstärkt die Oxidation), kolloidalem Silber und einem Vitalpilz kombinieren

Moringa Kps
Tagesdosierung: 3x1 Kps
Wirkung: Wirkstoffverlängerer für die Artemisia

Eisen-Chelat Kps
Tagesdosierung: 1 Kps
Wirkung: Verstärkt die Oxidation der Borrelien durch Artemisia

Cordyceps Vitalpilz Kps
Tagesdosierung: 3x3 Kps
Wirkung: Antibakteriell, schon bei den ersten Anzeichen (Wanderröte) hochdosiert anwenden

Coriolus oder Agaricus Vitalpilz Kps
Tagesdosierung: 3x3 Kps
Wirkung: Antibakteriell, schon bei den ersten Anzeichen (Wanderröte) hochdosiert anwenden

Hericium Vitalpilz Kps
Tagesdosierung: 3x1 bis 3x2 Kps
Wirkung: Bei Spätfolgen (Neuroborreliose), fördert den Nervenwachstumsfaktor, repariert Nerven

Zum Seitenanfang