natursubstanzen header 1

Homocystein erhöht

(in Frage kommende Mittel, ideal: energetisches Austesten)

Vitamin B-Komplex aus Quinoa Kps
Tagesdosierung: 2 bis 3 Kps
Wirkung: Homocystein wird durch Vitamin B6, B9 und B12 abgebaut, der Komplex senkt den Homocysteinspiegel (soll nicht über dem Wert 8 liegen)

Mariendistel + Artischocke Kps
Tagesdosierung: 3x1 bis 3x2 Kps
Wirkung: Bei erhöhtem Homocystein infolge Leberschwäche

Aminosäuren III Kps
Tagesdosierung: 2x4 Kps
Wirkung: Cystein ist mitbeteiligt an der Senkung des Risikofaktors Homocystein

MSM Kps
Tagesdosierung: 3x1 Kps
Wirkung: Schwefel wird für den Cystein-Aufbau benötigt, das Homocystein senkt
 
Aminosäure Threonin Kps
Tagesdosierung: 2 bis 4 Kps, 16 mg/kg Körpergew. höchstens
Wirkung: Stellt Blutgefäße weit, verbessert die Durchblutung und senkt Bluthochdruck, wichtiger Klebstoff und Glättstoff für Gefäßwände bei Gefäßentzündungen etwa durch Homocystein, an glatten Gefäßwänden keine Anhaftung von Cholesterin!

Shiitake Vitalpilz Kps
Tagesdosierung: 3x1 Kps
Wirkung: Eritadenin verhindert eine Erhöhung des Homocysteinspiegels, welcher ein Risikofaktor für Arteriosklerose sein kann und bei Vitamin B-Mangel bzw. Leber- oder Nierenproblematik erhöht sein kann

Pleurotus Vitalpilz Kps
Tagesdosierung: 3x1 Kps
Wirkung: Reich an Homocystein senkenden B-Vitaminen

Zum Seitenanfang