natursubstanzen header 1

Mineralstoffversorgung

(in Frage kommende Mittel, ideal: energetisches Austesten)

Micro Base (+Aronia) Basenpulver
Tagesdosierung: 2x1 bis 3x1 Tl  in Wasser
Wirkung: Magnesium und Kalzium gut aufnehmbar als Citrate, keine Neutralisation der Magensäure

Sango Meeres Koralle Kps
Tagesdosierung: 3x2 bis 3x3 Kps
Wirkung: Kalzium und Magnesium ionisiert und daher gut aufnehmbar, nicht bei Magensäuremangel

Moringa Kps
Tagesdosierung: 3x2 bis 3x3 Kps
Wirkung: Chlorophyll hilft bei der Bildung von Hämoglobin (Blutfarbstoff) und Myoglobin (Muskelprotein). Es stärkt das Immunsystem und opitimiert den Sauerstoffgehalt des Blutes. Hoher Gehalt an natürlichem Bor, reich an Kalzium, Mangan und Eisen

Mate Tee
Tagesdosierung: 1/2 El auf 1 l, kalt oder warm
Wirkung: Elektrolytgetränk, ersetzt Schweiß, Kalium, Magnesium, Kalzium

Baobab Pulver
Tagesdosierung:  2x1 El in Wasser, Fruchtsaft oder Smoothie, auch problemlos öfter
Wirkung: Kalium, Kalzium, wenig Magnesium, Ballaststoffe, natürliches Vitamin C

MSM Kps
Tagesdosierung: 3x1 Kps, auch mehr
Wirkung: Natürliche Schwefelverbindung, ist ein wichtiger Baustoff unter anderem für Haut, Schleimhäute, Haare, Nägel, Knochen, Muskeln

Gerstengras Pulver
Tagesdosierung: 1 bis 2 Tl
Wirkung: Gerstengras enthält viele Nährstoffe, besonders viel Kalzium

Aminosäure Lysin Kps
Tagesdosierung: 3 bis 6 Kps, Erwachsene 14 mg/kg, Kinder bis 12 J. 44 mg/kg  
Wirkung: Verbessert die Kalzium-Aufnahme

Vitamin K2 Kps
Tagesdosis: 1 bis 2 Kps
Wirkung: Vitamin K2 steuert den Kalziumhaushalt und sorgt dafür, dass Kalzium wirklich in die Knochen gelangt. Hohe Vitamin D-Dosen immer mit Vitamin K2 kombinieren. Nicht mit Blutverdünnern auf Cumarinbasis kombinieren, da die Dosis dort nicht höher als höchstens 45 bis 50 mcg/Tag sein darf

Vitamin D3 + K2 liposomal
Tagesdosierung: 1x1 ml
Wirkung: Vitamin D steigert die Kalziumaufnahme, Vitamin K2 steuert die Einlagerung in  Knochen und Zähne
Zum Seitenanfang