natursubstanzen header 1

Muskelschmerzen

siehe auch Fibromyalgie, Muskelverspannungen

(in Frage kommende Mittel, ideal: energetisches Austesten)
CBD-Öl
Tagesdosierung: Für 10% igen Extrakt: Geringe Dosierung 1 Tr. pro 20 kg Gewicht, mittlere Dosierung 8 Tr. bei 70 kg Gewicht, hohe Dosierung 20 Tr. bei 70 kg Gewicht
Wirkung: Lindert Entzündungen und Schmerzen – ohne wie bei THC zu Gewöhnungseffekten zu führen – und wird daher oft erfolgreich eingesetzt bei allen Erkrankungen mit und ohne Schmerzen, bei denen Entzündungen eine Rolle spielen. In der Schmerzbekämpfung ist CBD zwar weniger stark wirksam als Schmerzmittel, hat jedoch keine Nebenwirkungen und kann immer angewendet werden

Aminosäuren III Kps
Tagesdosierung: 2x4 bis 3x4 Kps
Wirkung: L-Carnitin hilft oft bei Muskelschmerzen

MSM Kps
Tagesdosierung: 3x1 Kps
Wirkung: Natürliche Schwefelverbindung, entzündungshemmend, schmerzstillend, entspannt Muskulatur

Hericium oder Chaga oder Auricularia Vitalpilz Kps
Tagesdosierung: 3x1 bis 3x2 Kps,
akut 4 Kps auf einmal, Auricularia nur 2x2 Kps
Wirkung: Vitalpilze entsäuern, dadurch Schmerzreduktion, verringern Laktat, auch bei Fibromyalgie
Achtung: Auricularia wirkt blutverdünnend im Ausmaß von ThromboAss – nicht gemeinsam mit Blutverdünnern

Brennnessel Kps
Tagesdosierung: 3x2 Kps
Wirkung: Entgiftet, entwässert, entschlackt, entsäuert

Micro Base (+Aronia) Basenpulver
Tagesdosierung: 2x1 bis 3x1 Tl in Wasser
Wirkung: Mit basischen Mineralstoffen, oft ist Übersäuerung der Hintergrund, keine Neutralisation der Magensäure

Sango Meeres Koralle Kps
Tagesdosierung: 3x2 bis 3x3 Kps
Wirkung: Mit basischen Mineralstoffen, oft ist Übersäuerung der Hintergrund, nicht bei zu wenig Magensäure

Ingwer Kps
Tagesdosierung: 3x1 Kps
Wirkung: Ingwer ist aufgrund seiner Gingerole ein adäquater Einsatz für nichtsteroide Schmerzmittel wie Acetylsalicylsäure. Seine entzündungshemmenden und schmerzstillenden Eigenschaften helfen bei Muskelschmerzen

Astragalus + Goji Beeren + Angelica sinensis Kps
Tagesdosierung: 3x1 Kps
Wirkung: Baut Leberblut auf. Die Leber kontrolliert die Muskulatur. Blutmangel führt zu angespannter Muskulatur, hartem Muskeltonus, Krämpfen

Löwenzahnwurzel Kps
Tagesdosierung: 3x1 Kps
Wirkung: Löwenzahn stärkt den Bewegungsapparat und wird aufgrund seiner stoffwechselanregenden Wirkung bei Schmerzen in Muskeln und Sehnen angewendet

Vitamin B-Komplex aus Quinoa Kps
Tagesdosierung: 2x1 Kps
Wirkung: Vitamin B-Komplex fehlt oft bei Muskelschmerzen

Silizium flüssig
Tagesdosierung: 3x1 Tl bis 2x1 EL in Wasser
Wirkung: Entgiftet Schwermetalle, vor allem Aluminium, oft Schmerzrückgang bei Fibromyalgie

Krillöl premium + Astaxanthin + Vit D3 + Vit K2 Kps
Tagesdosierung: 1 Kps oder mehr
Wirkung: Astaxanthin und Vitamin D können bei Muskelschmerzen helfen. 60 bis 90 % der chronischen Schmerzpatienten haben einen Vitamin D-Mangel. Omega-3-Fettsäuren reduzieren Muskelschädigung und Muskelkater

Mikroalgenöl + (vegane Alternative zu Krillöl)
Tagesdosierung: 1 bis 1,5 Teelöffel
Wirkung: Omega-3-Fettsäuren reduzieren Muskelschädigung und Muskelkater

Champignon Vitamin D2+K2 Kps
Tagesdosierung: 1000 IE pro Kapsel,
Hochdosierungen möglich
Wirkung: Stärkt das Immunsystem, Vitamin D-Mangel kann Ursache für Infektanfälligkeit sein, wird laut Studie im Körper genauso gut ins aktive Vitamin D umgewandelt wie Vitamin D3
 
Vitamin D3 + K2 liposomal
Tagesdosierung: 1x1 ml
Wirkung: Muskelschmerzen kommen auch von Vitamin D-Mangel, vor allem im Rücken und Nacken

Acerola + Zink Kps
Tagesdosierung: 1 Kps
Wirkung: Auch Vitamin C-Mangel kann Ursache für Muskelschmerzen sein

Pleurotus Vitalpilz Kps
Tagesdosierung: 3x1 Kps
Wirkung: In der TCM wird der Pleurotus bei der großen Palette von Symptomen eingesetzt, die mit Feuchtigkeit, Schleim, blockiertem Qi und Blutmangel zusammenhängen. Dazu gehören auch Hexenschuss (Lumbago), Glieder- und Sehnenstarre, angespannte Muskeln, Sehnen und Gelenke

Vulkanmineral Pulver
Tagesdosierung: 2 El auf ein Vollbad
Wirkung: Als Bad entsäuernd

Enzyme Kps
Tagesdosierung Verdauung: 3 Kps zur Mahlzeit bis zu 3x3
Tagesdosierung Entzündungen: 3 Kps zwischen den Mahlzeiten bis zu 3x3
Nach acht Wochen Pause empfohlen
Wirkung: Laktat, das Muskelkater hervorruft, wird durch Enzyme schneller wieder abgebaut
Zum Seitenanfang