natursubstanzen header 1

Helicobacter pylori

(in Frage kommende Mittel, ideal: energetisches Austesten)

Lactobac Darmbakterien Kps
Tagesdosierung: 1 bis 2 Kps
Wirkung: Durch Studien belegte Unterdrückung des Helicobacter-Wachstums

Baikal Helmkraut + Andrographis Kps
Tagesdosierung: 3x1 Kps
Wirkung: Natürliche Antibiotika, auch gegen Helicobacter pylori

Oreganoöl Kps
Tagesdosierung: 1 Kps
Wirkung: Verbessert die Verdauung, vor allem bei Kälte im Bauchraum, die mit Blähungen und schlechter Verdauung einhergeht. Wirkt bei Gastritis gegen das Helicobacter pylori Bakterium

Brahmi Kps
Tagesdosierung: 2x1 Kps
Wirkung: Brahmi-Extrakt wirkt gegen das Helicobacter pylori Bakterium und kann Durchfall bei Reizdarm verbessern. Brahmi erhöht die Lebensdauer der Schleimzellen im Magen und schützt die Magenschleimhaut

Cistus Tee
Tagesdosierung: 1 bis 4 Tassen
Wirkung: Reguliert und fördert die Darmflora, schützt das Darmepithel, wirkt entzündungshemmend, lindert Reizdarm, Blähungen und Durchfälle sowie Gastritis, bekämpft Helicobacter pylori – eine ganze Menge Wirkungen auf den Magen-Darm-Trakt auf einmal!

Ingwer Kps
Tagesdosierung: 3x1 Kps
Wirkung: Ingwer hemmt aufgrund seines Gingerols Helicobacter pylori-Bakterien und E. coli-Bakterien

Chaga oder Hericium oder Reishi Vitalpilz Kps
Tagesdosierung: 3x1bis 3x2 Kps
Wirkung: Antibakterielle Wirkung gegenüber Helicobacter pylori

MSM Kps
Tagesdosierung: 3x1 Kps
Wirkung: Natürliche Schwefelverbindung, versieht die Schleimhäute mit einem Schutzfilm, entzündungshemmende, antibakterielle Wirkung

Silizium flüssig
Tagesdosierung: 3x1 Tl bis zu 2x1 El in Wasser
Wirkung: Silizium aktiviert das Immunsystem und wirkt entzündungshemmend

Zum Seitenanfang