natursubstanzen header 2

Kolloidales Germanium
Kolloidales Germanium

Germanium ist in der Lourdes-Quelle und in der Quelle von Fatima enthalten. Es kommt in den besten Heilpfl anzen und Heilpilzen der Welt vor. Aloe Vera, Reishi und Shiitake Vitalpilz, Knoblauch, Goji Beere, Ginseng oder Beinwell verdanken einen Teil ihrer Heilwirkungen ihrem hohen Gehalt an Germanium. Vor allem seine Fähigkeit, den Sauerstoff im Gewebe zu erhöhen, den Körper damit zu beleben, zu entgiften und das Immunsystem anzuregen, kann sich enorm positiv, manchmal sogar spektakulär auswirken. Seit Germanium als Nahrungsergänzung verboten wurde, ist es zwar zum Außenseiter unter den Spurenelementen geworden, kann in kolloidaler oder in homöopathischer Form aber dennoch weiterhin angewendet werden. Die damit gemachten Erfahrungen bergen jedenfalls einen wahren Schatz an Überraschungen.

Von Dr. phil. Doris Steiner-Ehrenberger

Migräne
Migräne

Migräne ist mehr als ein bisschen Kopfschmerz. Bernhard Jakobitsch, Naturheilpraktiker, TCM- und Zhineng Qi Gong Therapeut, war selbst von Migräne in seiner schlimmsten Form betroffen – und hat sie schon lange hinter sich. Erfahren sie im Interview, wie er das geschafft hat und was er seinen Klienten bei Migräne rät.

Von Dr. phil. Doris Steiner-Ehrenberger

Odem
Odem

Wir haben schon einige Male über die erstaunlichen Wirkungen der odem-Technologie berichtet.Jetzt kam dazu eine Studie heraus – mit interessanten und vielversprechenden Ergebnissen, die zeigen, wie wichtig es ist, sich mit dem Thema Strahlenbelastung auseinanderzusetzen. Besonders eines wurde klar: Wer nicht ganz gesund ist, braucht eine gewisse Zeit der Anpassung, wenn Störfrequenzen durch die odem-Technologieharmonisiert werden. Denn Störfrequenzen greifen so stark in das Nervensystem ein, dass sie„süchtig“ machen und es bei Entzug zu Erstverschlimmerungen kommen kann.

Von Dr. phil. Doris Steiner-Ehrenberger

Trauer
Trauer

Der Schmerz kann beispiellos sein, für lange Zeit. Wenn wir einen geliebten Menschen verlieren, kann das Verlassenheitsgefühl unendlich sein. Der Tod trennt so endgültig und die noch immer auf den Verstorbenen gerichteten Gefühle und Gedanken lassen noch keine Neuausrichtung und damit Erleichterung zu. Noch nicht. Die Phasen der Trauer sind schwer auszuhalten, dennoch muss man durchgehen. Was hilft in dieser Situation und rettet die stark gefährdete Gesundheit? Ja, es gibt einiges, wodurch ein Weitergehen möglich wird!

Von Dr. phil. Doris Steiner-Ehrenberger

Tabuthema Männergesundheit
Tabuthema Männergesundheit

Nahezu jeder Mann, der ein hohes Alter erreicht, bekommt irgendwann eine gutartige Vergrößerung der Prostata. Sie beginnt bereits ab dem 30. bis 45. Lebensjahr und schreitet langsam fort. Rechtzeitig gegensteuern heißt, nicht erst abzuwarten bis die typischen Symptome auftreten. Schließlich steht Prostatakrebs heute an erster Stelle bei Krebserkrankungen der Männer und jedes Gewebewachstum kann auch unkontrolliert und bösartig verlaufen.

Von Dr. phil. Doris Steiner-Ehrenberger

Zum Seitenanfang